facebook_pixel
Geld-zurück-Garantie - Kauf auf Rechnung

Stuhlgang: Bedeutung von Konsistenz und Farbe

 

Auch wenn niemand es gerne zugibt: Wir alle schauen, was wir da so in der Toilette fabriziert haben. Und das ist auch ganz natürlich. Immerhin sagen unsere Ausscheidungen so einiges über unsere Gesundheit und die unseres Darmes aus.


Woraus besteht unser Kot denn überhaupt?

Beim Stuhlgang entsorgt unser Körper so einiges, was er nicht mehr benötigt. Ein großer Teil sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, vor allem Ballaststoffe, abgestoßene Darmzellen und Rückstände von Verdauungsenzymen. Abgestorbene Mikroben unserer Darmflora bilden einen weiteren großen Bestandteil unserer Ausscheidungen, und machen ca 20-30% aus.

Und wieso riecht es?

Bei der Verdauung von Proteinen entstehen verschiedene Stoffe, die für den unangenehmen Geruch verantwortlich sind. Dies sind Indol, Skatol und Alkanthiolen. Außerdem trägt Schwefelwasserstoff zusätzlich zu dem Geruch bei. Dieser bildet sich wenn Schwefelhaltige Aminosäuren von Fäulnisbakterien zersetzt werden.
Stuhlgang Farbe und Konsistenz deuten

Bristol Skala: Konsistenz des Stuhlgangs

Einzelne, feste Kügelchen

Harte kleine Kügelchen, die schwer auszuscheiden sind, weisen häufig auf eine Darmverstopfung hin.

Wurstförmig, aber klumpig

Dieser Typ ist etwas weicher als der erste, aber dennoch schwer auszuscheiden. Auch dieser Typ weist auf eine Verstopfung hin.

Wurstförmig mit rissiger Oberfläche

Dieser Typ ist schon sehr nahe an der Normalform. Er ist allerdings etwas rissig und zum Teil auch bruchstückhaft.

Wurstförmig mit glatter Oberfläche

Dies ist die Normalform und so, wie es sein sollte. In der Regel ist der Kot sehr weich und leicht auszuscheiden.

Einzelne, weiche Klümpchen

Diese Klümpchen sind sehr weich und leicht auszuscheiden. Bei häufigen täglichen Geschäften ist dies noch als normal anzusehen.

Sehr weiche, breiige Klümpchen

Dieser Typ hat keine feste Konsistenz und kann bereits als Durchfall angesehen werden. Dies ist ein möglicher Hinweis auf eine Infektion oder Entzündung des Darms.

Flüssig, ohne feste Bestandteile

Dies ist der klassische Durchfall, der vollständig flüssig ist. Auch in diesem Fall ist es ein Hinweis auf eine mögliche Infektion oder Entzündung des Darms.

Bristol Skala: Stuhlgang Farbe

Braun

Dies ist die natürliche Färbung unseres Kots. Sie kommt von einem Abbauprodukt des Gallenfarbstoffs Bilirubin.

Rot

Eine rötliche Färbung weist meistens auf Spuren von Blut hin. Die Ursache ist häufig feinste Risse im Darm oder After. Es könnte ein Hinweis auf Verstopfung oder Hämorrhoiden sein. Bei dieser Färbung ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Grün

Bei einer Pflanzen-basierten Ernährung kann es schon mal vorkommen, dass sich der Stuhl grünlich färbt. Dies ist auch komplett unbedenklich. In Kombination mit Durchfall kann es allerdings auch auf Infektionen oder Entzündungen des Darms hinweisen.

Gelb

Gelber Stuhl kann verschiedene Ursachen haben. Zum einen wäre dies eine gestörte Fettverdauung durch Probleme der Leber oder Bauchspeicheldrüse. Zum anderen sind auch eine Gluten Unverträglichkeit oder Parasitenbefall als Grund möglich.

Weiß

Klingt unmöglich, kann aber tatsächlich vorkommen. Dann fehlt der Gallenfarbstoff Bilirubin, der unserem Stuhl normalerweise seine Farbe gibt. Mögliche Ursachen sind Gallensteine, Dysfunktionen der Leber, Galle oder Bauchspeicheldrüse oder auch gewisse Medikamente. In manchen Fällen sind auch Tumore verantwortlich.

Schwarz

Diese Färbung kann auf Blutungen im Darm hinweisen. Häufig ist die Ursache aber auch eine sehr eisenreiche Ernährung oder Eisen-Präparate. Auch hier ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren.